Vorwort

Judo ist der Weg der vollkommenen Anwendung von Körper und Geist.
Das Streben danach ist die Ausbildung von Körper und Geist durch das Üben von Angriffs- und Verteidgungsformen.
So wird die Persönlichkeit geformt als Beitrag zum gesellschaftlichen Leben. Das ist das letzte Ziel des Judo.
Judo Grundlagen-Methodik, Kano zit. nach Ohgo, 1988.

Diese Worte des Begründers des modernen Judo, Jigoro Kano, bleiben als Grundidee unvergänglich,
obwohl seither über 80 Jahre vergangen sind.