Oberfranken Cup 2019 in Hof / Bayern 2019

Ein kleines Kämpferteam der weiblichen U15 aus Werdau startete unter der Betreuung von Heiko Köcher und den mitgereisten Eltern beim Oberfranken Cup 2019 in Hof / Bayern. Es war das nunmehr 19. Ranglistenturnier der weibl. Jugend der AK U15. Es fanden 140 Judoka aus 24 Vereinen (drei Bundesländern: Sachsen, Bayern und Thüringen) den Weg in die Rudolf-Lion-Halle. Mara Herzog kämpfte in einer sehr gut besetzten Gewichtsklasse bis 40Kg, konnte sich aber nach zwei Niederlagen und einer Verletzung nicht weiter qualifizieren.

In der Gewichtsklasse bis 48Kg stand Lina Dörrer in einem Kämpferpool von insgesamt 16 Sportlerinnen. Nach einem erfolgreichen Auftakt gegen eine Kämpferin des TSV Abensberg, konnte Lina auch den zweiten Kampf durch eine Festhaltetechnik für sich entscheiden. Den darauffolgenden Kampf um den Einzug ins Finale unterlag Lina gegen die spätere Erstplatzierte, wurde aber durch ihren Kampfeswillen mit dem Sieg im folgenden vierten Kampf und dem 3. Platz belohnt.